Nochmal ausführlicher – die organisatorischen Sachen rund um den Einzug Teil 1

In meiner Instagram-Story (falls ihr mir da noch nicht folgt: @lisamariejeckelfw) habe ich eine Umfrage gestartet, und die wirklich überragende Mehrheit war dafür, dass ich noch ausführlicher auch von den organisatorischen Sachen rund um meinen Einzug in den Rheinland-pfälzischen Landtag berichte.

Und euer Wunsch ist mir natürlich Befehl! 😉

Also, wo fange ich an? Am besten ganz am Anfang. Ich erzähle jetzt einfach mal alles, wie das so war, und je nachdem wie lang das Ganze hier wird, gehe ich dann jetzt schon näher auf einzelne Punkte ein, oder mache dann jeweils einen eigenen Beitrag dazu.

Der Wahlabend also. Nachdem die ersten Hochrechnungen ergeben hatten, dass wir ziemlich sicher bei über 5% bleiben würden und ich also mit großer Wahrscheinlichkeit in den Landtag einziehen würde, kamen die ersten Anrufe von Reportern. Ich sollte ein wenig über den Wahlkampf erzählen, was ich denke, warum dieser so erfolgreich war, und wie es dann nach der Wahl weitergehen würde.

Dann hieß es noch ein bisschen Zittern, bis das endgültige Ergebnis feststand. Die FREIEN WÄHLER hatten tatsächlich den Einzug in den Landtag in Rheinland-Pfalz geschafft!

Montagmorgen ging es dann los. Ich bekam ganz viele Anrufe und Mails, viele Menschen wollten mir gratulieren. Und dann hieß es seitens des SWR, dass sie am selben Tag noch kommen und bei mir zuhause drehen wollten! Puh, ich sags euch Leute, das war stressig^^

Mama, meine Mitarbeiterin bei den Pferden und ich machten in Rekordzeit die Stallarbeit, putzten nochmal über alle Pferde drüber, und schauten, dass alles ordentlich war. Ich meine, wir hatten gerade Wahlkampf und Staatsexamen hinter uns, da ist natürlich einiges liegen geblieben und nur das Nötigste gemacht worden.

Den SWR-Beitrag, der dann noch am Montagabend im Fernsehen zu sehen war, findet ihr auch hier auf der Website.

Noch in derselben Woche kam dann auch der Ordner vom Landtag, in dem sich ganz viele Informationen und Formulare befinden. Unter anderem Infos zu den finanziellen Leistungen, zu Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen, den Abgeordnetenausweise, der IT-Ausstattung, der Zweitwohnungssteuer und der Mitarbeiterentschädigung.

Und noch ein paar mehr Sachen. Wen näheres interessiert, der kann sehr gerne mal ins Abgeordnetengesetz Rheinland-Pfalz reinschauen, da steht das meiste auch drin, das in dem Ordner zu lesen ist.

Am Freitag nach der Wahl gab es dann auch direkt die konstituierende Sitzung der Fraktion. Eine Fraktion, an der Stelle nochmal kurz erklärt, ist sozusagen eine Gruppe von Abgeordneten, die sich zusammenschließen. Für gewöhnlich sind das alle Abgeordneten einer Partei, die im Landtag oder im Bundestag sind. Also alle FREIEN WÄHLER die es in den Landtag geschafft haben, das sind 6 Personen, haben sich zu der Landtagsfraktion FREIE WÄHLER zusammengeschlossen. Wir haben über unsere Satzung abgestimmt und den Vorstand der Fraktion gewählt – unser Spitzenkandidat Joachim Streit ist der Fraktionsvorsitzende, unser Landesvorsitzende Stephan Wefelscheid ist der parlamentarische Geschäftsführer und Helge Schwab und ich sind die Stellvertretenden Vorsitzenden.

Ja genau, ich bin Fraktionsvize. Gut, das hört sich cooler an als es ist. Im Prinzip ist ein Stellvertreter ja immer nur dann gefragt, wenn der eigentliche Inhaber dieser Position verhindert ist. Wir hoffen ja, dass der Joachim uns noch ganz lange erhalten bleibt und nicht oft krank ist, also sollte ich durch meine Stellung als Fraktionsvize nicht allzu sehr beansprucht werden.

Aber schön ist der Titel trotzdem, oder, was meint ihr? 😉

 

Ja, und dann ging das Organisieren los.

Ich glaube, dazu schreib ich tatsächlich noch einen extra Beitrag. Da geht’s dann um Sachen wie das Wahlkreisbüro, die Mitarbeitersuche und die Büros in Mainz.

Falls ihr Themenvorschläge habt, falls es Sachen gibt, die euch interessieren und über die ihr gerne mehr erfahren wollt, könnt ihr mir das natürlich gerne jederzeit mitteilen – ich bemühe mich dann, Zeitnah darauf einzugehen 😊

So, jetzt wünsche ich euch noch schöne Osterfeiertage, ich denke, der nächste Beitrag kommt erst nach Ostern wieder.

 

Diesen Beitrag teilen